Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminarbuchungen

der Wu Wei Akademie Hamburg - Inh. Jan Leminsky

1. Vertragspartner
Vertragspartner für die Workshops und Seminare, die von der WuWei angeboten werden, ist Wu Wei Inh. Jan Leminsky – Reventlowstr. 35 – 22605 Hamburg.

 

2. Zahlungsvereinbarung
Da die Teilnehmeranzahl für unsere Seminare begrenzt ist, werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Mit der Zusendung der Anmeldebestätigung erfolgt auch die Zusendung der Rechnung, die innerhalb von 2 Wochen ab Rechnungsdatum und ohne jeglichen Abzug zu begleichen ist. Nur vor Seminarbeginn eingegangene Zahlungen berechtigen zur Seminarteilnahme.

 

3. Kontoverbindung
Zahlungen erfolgen als Überweisung auf das Konto von Jan Leminsky Wu Wei- Deutsche Bank Hamburg (BLZ 200 700 24) - Konto-Nr. 24 23 788.

 

4. Teilnehmerzahl
Die Seminare werden in der Regel erst ab 5 Teilnehmern durchgeführt.

 

5. Seminarort
Der Seminarort wird mit der Rechnung zugeschickt. Ferner erhalten Teilnehmer eine Wegbeschreibung. Eine Verlegung des Seminarortes wird den Teilnehmern schriftlich mitgeteilt und berechtigt nicht zur Absage.

 

6. Seminarunterlagen
Die Seminarunterlagen sind ausschließlich zur persönlichen Verwendung bestimmt. Jegliche Vervielfältigung, Nachdruck oder Übersetzung und Weitergabe an Dritte ohne ausdrückliche Zustimmung der Wu Wei, auch von Teilen der Unterlagen, sind nicht gestattet und bedeuten eine Urheberrechtsverletzung, die zivilrechtlich verfolgt wird.

 

7. Stornierung
Stornierung oder Umbuchung (umbuchen auf ein anderes Seminar oder ein anderes Datum) Ihrerseits, die spätestens 21 Tage vor Seminarbeginn bei uns schriftlich eintrifft, befreit Sie vollständig von der Zahlung der Seminargebühr. Bei Stornierung oder Umbuchung Ihrerseits, die weniger als 15 Tage vor Seminarbeginn bei uns eintrifft, werden 25% der Seminargebühr fällig. Bei kurzfristiger Stornierung oder Umbuchung (weniger wie 3 Arbeitstage vor Kursbeginn) oder bei Fernbleiben vom Seminar werden 100% der Kursgebühren fällig. Umbuchung und Stornierung bedürfen in jedem Fall der Schriftform und erhalten rechtliche Gültigkeit erst durch unsere Rückbestätigung. Umbuchung auf einen Ersatzteilnehmer ist jederzeit kostenlos möglich.


8. Sporttauglichkeit
Durch seine Anmeldung bestätigt der Seminarteilnehmer, dass er uneingeschränkt sporttauglich ist. Bei Krankheit oder Leistungsschwäche wird er den Dozenten informieren.

 

9. Haftung
Bei Ausfall eines Seminars durch Krankheit des Dozenten, bei zu geringer Teilnehmerzahl sowie von uns nicht zu vertretenden Ausfällen oder höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf die Durchführung des Seminars. Für Gegenstände die in die Seminare mitgenommen werden oder für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten inklusive Verdienstausfall, entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernehmen wir keinerlei Haftung.

 

10. Datenspeicherung
Personenbezogene Daten werden von der Wu Wei im Rahmen der Vertragsbeziehung erhoben, gespeichert und im Rahmen der Vertragsabwicklung verarbeitet. Sämtliche Daten werden vertraulich und gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen behandelt. Über die von der Wu Wei über Einzelpersonen gespeicherten Daten erhalten die entsprechenden Personen auf Anfrage jederzeit Auskunft unter hamburg(at)wuweiweb.de  

 

Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können oder unter Wu Wei, Reventlowstr. 35, 22605 Hamburg, Tel. 040 855 00 158 Unter der oben genannten Adresse können Kunden auch jederzeit Ihre gespeicherten Daten löschen lassen.

 

11. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort ist jeweils, der im Seminar angegeben Ort. Gerichtsstand ist Hamburg.

 

12. Schlussbestimmungen:

Für diesen Vertrag und dessen Durchführung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Teilnahmebedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Unwirksame Bedingungen werden durch solche ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen am nächsten kommen. Von diesem Vertrag abweichende Vereinbarungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden.

 

Stand: Januar 2007